Die 10 wichtigsten Nährstoffe für Ihre Augen

08.06.2022 | News, Rund ums Auge

Vitamine für die Augen

Warum ist eine gesunde Ernährung wichtig für unsere Augen?

Gemüse ist lecker und Gesund, da es reicht an Vitaminen und Mineralstoffen ist. Doch nicht nur unser Körper dankt uns eine gesunde Lebensweise und Ernährung, auch unsere Augen benötigen eine entsprechende Aufmerksamkeit.

Es ist daher nicht überraschend, dass eine gesunde Ernährung sich nicht nur auf den Körper, sondern ebenso positiv auf unser Sehorgan auswirkt.

Gibt es Gemüse und Vitamine, die besonders gut für die Augen sind?

Jeder kennt den Spruch „Möhren sind gut für die Augen“. Aber stimmt das auch? Zu den wichtigsten „Augenvitamin“-Lieferanten gehören:

 

  • Vitamin A, das Vitamin, dessen Vorstufe Beta-Carotin unter anderem in Karotten zu finden ist. Dies wird vom Körper in Vitamin A umgewandelt und ist essentiell am Sehprozess beteiligt. Ohne ausreichend Vitamin A im Körper wird nicht genügend Augenfarbstoff gebildet und es kann zu einer Nachtblindheit kommen.
  • B-Vitamine Für das Auge spielen die Vitamine B6, B12 und die Folsäure eine wichtige Rolle, da es das Risiko auf eine AMD-Erkrankung (Makuladegeneration) minimiert.
  • Vitamin C fängt freie Radikale, die z. B. durch ultraviolette Strahlung entstehen und die Zellen schädigen können.
  • Vitamin E hat eine ähnliche Funktion wie das Vitamin C und unterstützt das Immunsystem.
  • Die als Anthocyane bezeichneten Pflanzenstoffe (beispielsweise in Heidelbeeren zu finden) schützen und stärken die Blutgefäße im Auge für eine bessere Versorgung.
  • Omega-3-Fettsäuren mindern das Risiko an einer Makuladegeneration zu erkranken. Personen die Omega-3-Fettsäuren zu sich nehmen scheinen zudem weniger an trockene Augen zu leiden.
  • Selen begünstigt die Arbeit des Enzyms Glutathion-Peroxidase, welches besonders in der Augenlinse aktiv ist. Bei Mangelerscheinungen kann es vermehrt zu Zellschäden kommen.
  • Lutein ist ein Nährstoff mit besonderer Schutzfunktion für den Punkt des schärfsten Sehens, der Makula oder auch Gelber Fleck genannt
  • Zeaxanthin ist eine Schutzfunktion der Netzhaut und fängt schädliche UV-Strahlung ab. Sie wirkt damit wie eine innere Sonnenbrille.
  • Zink mindert gerade bei älteren Menschen die Entwicklung eines Grauen Stars (Katarakt)
10 wichtigste Nährstoffe für gesunde Augen
Nehmen Sie möglichst viel Gemüse und regelmäßig Seefisch zu sich um Ihren Augen etwas Gutes zu tun. und Zeaxanthin stecken reichlich in Grünkohl, Spinat, Mais, Bohnen usw. Omega-3 finden Sie vorrangig in unterschiedlichen Fischsorten wie Lachs, Makrele, Hering, Thunfisch und Sardinen.

Und was vielen nicht klar ist: die Augen bestehen zu einem großen Teil aus Wasser. Deshalb ist auch Trinken so wichtig für gesunde Augen.

Außer gesund essen, was kann man sonst noch für die Augen tun?

Eine gute Ernährung und eine aktive Lebensweise bilden einen guten Grundstein für eine gute Sehkraft und Unterstützung Ihrer Augen. Wenn Sue darüber hinaus auch körperlich aktiv bleiben senken Sie das Risiko für Bluthochdruckerkrankungen, die auch Augenerkrankungen mit sich bringen können.

Gesunde Augen

Gönnen Sie Ihren Augen immer wieder Phasen der Ruhe, Entspannung, ausreichend Schlaf und frische Luft (jedoch keine Zugluft). Vermeiden Sie generell den Konsum von Tabak und übermäßigem Alkoholkonsum, da dies nicht nur für Ihre Augen sondern auch Ihren Körper schädliche Auswirkungen hat.

Gerne Sie sich bei weiteren Fragen an unsere Augenexperten an den verschiedenen Lasermed Standorten richten. Neben unserem Expertenwissen in den Bereichen Augenlasern und Linsen-Verfahren bieten wir Ihnen eine Vielzahl an medizinischen Leistungen der Augenheilkunde an. Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin.

Alterssichtigkeit: Diagnose, Ursachen und Formen

Alterssichtigkeit: Diagnose, Ursachen und Formen

Alterssichtigkeit auch Presbyopie Alters­weit­sichtig­keit ist ein natür­licher Alter­ungs­prozess des Auges, bei dem die Augen­linse zunehmend unflex­ibler wird. Die Folge: Sie sehen in der Nähe unscharf. Diagnose Sehtest: Wie wird Alters­weit­sichtig­keit /...

Was ist Alterssichtigkeit?

Was ist Alterssichtigkeit?

Alterssichtigkeit auch Presbyopie Alters­sichtig­keit ist ein natür­licher Alter­ungs­prozess des Auges, bei dem die Augen­linse zunehmend unflex­ibler wird. Die Folge: Sie sehen in der Nähe unscharf. Alters­sichtig­keit kann jedoch auch dauerhaft mit dem Augen­lasern...

Welche Arten von Fehlsichtigkeit gibt es?

Welche Arten von Fehlsichtigkeit gibt es?

DAS MENSCH­LICHE AUGE Scharfes Sehen Das mensch­­liche Auge ist ein hoch­­ent­wickel­tes Sinnes- bzw. Seh­organ, welches Licht­reize auf­nehmen und zur Verar­­bei­tung an das Hirn weiter­­leiten kann. Es ver­setzt uns in die Lage, Infor­­ma­tio­nen im Bereich des...