So lesen Sie Ihren Brillenpass

15.08.2022 | News, Rund ums Auge

Brillenpass: Definition und Bedeutung

Warum braucht man einen Brillenpass

Der Brillenpass dient zum einen zur eigenen Information, aber vor allem als Informationsquelle für den Augenarzt. Der Augenarzt kann daraus alle Details zu Ihrer Brille und als wichtigstes Detail das Datum ihrer Sehtests und Augenvermessungen entnehmen. Diese sind gerade beim Augen lasern maßgeblich, da sie vor einer Laserbehandlung eine stabile Sehstärke benötigen. Wie lange Ihre Sehstärke stabil sei muss und welche Voraussetzungen und Dioptrien Sie für eine Augenlaser Behandlung benötigen erfahren Sie in unserem Beitrag: Was sind die Voraussetzungen fürs Augenlasern?

Das bedeuten die einzelnen Brillenwerte

Ein normal­sichtiges Auge hat eine Gesamt­brech­kraft von maximal ca. 63 Dioptrien. Die Dioptrie ist die Maß­einheit für den Brech­wert. Dabei entfallen 43 Dioptrien auf die Hornhaut und circa 10-20 Dioptrien auf die Linse. (Aus optischen Gründen, können die beiden Brechkräfte jedoch nicht einfach addiert werden.) Eine Fehl­sichtig­keit wird als Abweichung in Dioptrien von diesen idealen Werten gemessen.

Eine Kurz­­sichtig­­keit (Myopie) oder Weit­­sichtig­­keit (Hyperopie) wird auf Ihrem Brillenpass als Sph für Sphäre angegeben, eine Horn­­haut­­ver­­krüm­­mung (Astigmatismus) als Cly für Zylinder, Alters­­sichtig­­keit (Presbyopie) als add für Addition. Um scharf sehen zu können müssen diese Werte gegen­­korrigiert werden. Dies geschieht üblicher weise durch eine Brille oder Kontakt­­linsen, kann aber auch dauerhaft durch das Augen­­lasern erreicht werden.

Bedeutung Brillenpass

Um Sie in einem persön­­lichen und kosten­­freien Termin optimal beraten zu können benötigen wir Ihre sphä­rischen Werte – diese können Sie Ihrem Brillen­pass ent­nehmen. Jedoch vermessen wir Ihre Augen vor dem Be­rat­ungs­ges­präch auch noch einmal.

Brillentyp

F bedeutet Fernbrille, N steht für Nah-/Lesebrille und G für Gleitsicht­brille

Sph: Sphäre

Gibt den Dioptrien Wert des Brillen­glases an. Kurz­sichtig­keit: Minus, Weit­sichtig­keit: Plus

Cyl: Zylinder

Beschreibt den mathe­ma­tischen Wert der Horn­haut­ver­krüm­mung.

A: Achse

Die Gradzahl gibt an in welcher Richtung die Horn­haut­ver­krüm­mung vorliegt.

add: Addition

Wenn Sie alters­weit­sichtig sind, beschreibt dieser Wert die Stärke Ihres Brillen­glases.

PD: Pupillen­distanz

Die Werte geben den Abstand Ihrer Pupillen­mittel­punkte zur Mitte des Nasen­rückens an.

Was sind die Voraussetzungen fürs Augenlasern?

Was sind die Voraussetzungen fürs Augenlasern?

Augenlasern: Voraussetzungen und Dioptrien Was sind die Voraussetzungen und Dioptrien für eine Augenlaser Behandlung? Eine Grundvoraussetzung zum Augenlasern ist der persönliche Wunsch der Patienten nach einem brillenfreien Leben. Dies entstammt immer auch einer...

Lasermed Kundenkönig 2022: höchster Kundennutzen

Lasermed Kundenkönig 2022: höchster Kundennutzen

Erneut ausgezeichnet: Lasermed Kundenkönig 2022 Branchengewinner bei Augenlaser-Kliniken Ausgezeichnet! Bild und Service Value haben uns den „höchsten Kundennutzen“ bescheinigt! Lasermed ist in der jährlichen Verbraucherbefragung Branchensieger in der Kategorie...